Erster Saisonsieg für BW Neuss

Mit knapp 500 Zuschauern im Rücken kehrt das zuletzt vermisste Glück an die Neusser Jahnstrasse zurück und beschert dem BW Neuss ein 4:2 gegen den Essener TC Bredeney.

Mit knapp 500 Zuschauern im Rücken kehrt das zuletzt vermisste Glück an die Neusser Jahnstrasse zurück und beschert dem diesmal in französisch-italienischer Besetzung angetretenen BW Neuss ein im Vorfeld nicht unbedingt zu erwartendes 4:2 gegen den Essener TC Bredeney.

Geoffrey Blancaneaux entwickelt sich in Neuss nicht nur zum charmanten Publikumsliebling, sondern auch zum Punktelieferanten. Im ersten Einzel überzeugte er gegen den leicht angeschlagen deutschen Topspieler Mats Moraing mit 6:3 7:6. Nach glücklosen Auftritten in den letzten Wochen bezwang der Italiener Thomas Fabbiano den Deutschen Julian Lenz mit 6:4, 7:6.

Den einzigen Einzelpunkt für den TC Bredeney sicherte der jüngst in Hamburg verabschiedete Tobias Kamke an alter Wirkungsstätte mit einem glatten 6:3, 6:3 gegen den Italiener Roberto Marcora. Das zwischenzeitliche 3:1 nach den Einzeln aus Neusser Sicht machte der bereits letzte Woche in Aachen erfolgreiche Franzose Antoine Hoang für BW Neuss klar. Er bezwang in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel den jungen Deutschen Rudi Molleker mit 6:3, 3:6, 10:8 im Match Tiebreak.

Ein wenig Hoffnung auf ein Unentschieden für den TC Bredeney kam nach Ende des ersten Doppels auf, als Mats Moraing und Tobias Kamke mit 7:6, 6:4 gegen das italienische Duo Thomas Fabbiano/Roberto Marcora gewannen. Diese wurde dem TC Bredeney aber fast zeitgleich durch das französische Gespann Geoffrey Blancaneaux und Antoine Hoang aus Neuss genommen, die glatt mit 6:1, 6:4 gegen Ruben Bemelmanns und Rudolf Molleker siegten.

Spieler des Tages aus Neusser Sicht waren die französischen Erfolgsgaranten Geoffrey Blancaneaux und Antoine Hoang mit Siegen im Einzel und Doppel. Auf Essener Seite verdiente sich Tobias Kamke an diesem Tag Bestnoten mit zwei erspielten Punkten.

Foto und Text: BW Neuss

Responsive Image

Jubiläum: 50 Jahre Tennis-Point Bundesliga

Die Tennis-Point Bundesliga geht 2022 in ihre 50. Saison. Zum Jubliäumsjahr haben wir Zahlen, Daten, Fakten und Rekorde zusammengestellt.

weiterlesen
Responsive Image

Livestream der Tennis-Point Bundesliga

Tennis-Fans können das Highlight-Event auch in diesem Jahr wieder auf zu Hause oder unterwegs live auf TennisChannel verfolgen.
zum Tennis Channel
Responsive Image

Livescores der Tennis-Point Bundesliga

Verfolge alle Spiele der Tennis-Point Bundesliga im Livescore und bleibe informiert über die Ergebnisse deines Lieblingsclubs.

zu den Livescores