Gladbach unterliegt Neuss

Die Vorzeichen standen kurz vor dem Spieltag schon schlecht für die Gladbacher: Wegen Verletzung und Krankheit mussten zwei Topspieler des Kaders ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Die Vorzeichen standen kurz vor dem Spieltag schon schlecht für die Gladbacher: Wegen Verletzung und Krankheit mussten zwei Topspieler des Kaders ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Zwar gelang es in letzter Minute die Mannschaft vollzählig antreten zu lassen, aber gegen die gut besetzten und stark spielenden Neusser hatten die Gladbacher dieses Wochenende keine Chance.
 
In den Einzeln konnte sich einzig der Gladbacher Veteran Alexandr Nedovyesov gegen die drohende Niederlage gegen Thomas Fabbiano bis zuletzt wehren, unterlag schlussendlich aber im Match Tiebreak knapp mit 9:11. Die übrigen Einzel gingen recht klar an Neuss. Somit war auch in den Doppeln für die Gladbacher nichts mehr zu holen. 

Das Trostpflaster aus Gladbacher Sicht war, dass das Gladbacher Eigengewächs Tim Sandklauen zusammen mit Alexandr Nedovyesov im Doppel den Ehrenpunkt gegen Fanco Agamenone und Antoine Hoang holen konnte (6:3 6:4).

Trotz allem konnten die gut 1200 Zuschauer bei bestem Wetter Weltklasse Tennis sehen und machten mächtig Stimmung. 

Responsive Image

Jubiläum: 50 Jahre Tennis-Point Bundesliga

Die Tennis-Point Bundesliga geht 2022 in ihre 50. Saison. Zum Jubliäumsjahr haben wir Zahlen, Daten, Fakten und Rekorde zusammengestellt.

weiterlesen
Responsive Image

Livestream der Tennis-Point Bundesliga

Tennis-Fans können das Highlight-Event auch in diesem Jahr wieder auf zu Hause oder unterwegs live auf TennisChannel verfolgen.
zum Tennis Channel
Responsive Image

Livescores der Tennis-Point Bundesliga

Verfolge alle Spiele der Tennis-Point Bundesliga im Livescore und bleibe informiert über die Ergebnisse deines Lieblingsclubs.

zu den Livescores